Deuch

  • PDF
  • Drukāt
  • E-pasts

Internat - Mittelschule - Entwicklungszentrum der Hoergeschaedigten der Stadt Valmiera

 

Internat - Mittelschule - Entwicklungszentrum der Hoergeschaedigten der Stadt Valmiera ist eine Sonderschule, die dem Stadtrat Valmiera untertan ist. An der Schule gibt es einen Kindergarten. Sowohl im Kindergarten, als auch in der Grundschule und in der Mittelschule werden die allgemeinausbildenden Lehrprogramme im Lehrprozess verwirklicht. Die Schueler werden nur aufgrund der Begutachtung des paedagogisch - medizinischen Ausschusses beim Stadtrat oder von einer staatlichen Institution in die Schule aufgenommen.

Erfolgreiche Lern - und Erziehungsarbeit in der Lehranstalt stuezt sich auf enger Zusammenarbeiten zwischen den Lehrern, medizinischem Personal, anderen beteiligten Fachkraeften und den Eltern einerseits und andererseits die Zusammenarbeit ermoeglicht grundliche Erkundigung der Schueler und der Kinder im Vorschulalter. Dementsprechend werden jedem Auszubildenden nicht nur Lehr - und Erziehungsaufgaben, sondern auch Strategien im Behandeln und in der Korrektion ausgearbeitet und individuell bestimmt.

Die andere Richtung heisst die Aufklaerung der Paedagogen und der Eltern in anderen Schulen in ganz Lettland, wo hoergeschaedigte Schueler lernen.

Die Schule wurde am 30 Juli 1875 gegruendet. Im ersten Lehrjahr waren 8 Schueler und ein Lehrer - Vīlips Švēde. 1882 wurde zwei Schulgebäude fuer die Hoergeschaedigten erbaut. In diesem Lehrjahr feiert die Schule ihr 135 Jubilaeum. Die Schule hat ihr eigenes Logo, das ehemalige Absolventen geformt haben.

Internat - Mittelschule - Entwicklungszentrum in der Stadt Valmiera ist die einzige Lehranstalt in Lettland, in der die Sonderausbildung fuer die Kinder im Vorschulalter ueber die Grundschule hin bis zu der Mittelschule mit beruflichen Programmen gewaehrleistet wird. Im Kindergarten dauert der Ausbildungsprozess vier Jahre (von 3 bis 6 Jahren); in der Grundschule - zehn Jahre (von der ersten bis zu der neunten Klasse) und drei Jahre in der Mittelschule (von der zehnten bis zu der zwoelften Klasse).

Der Schulleiter ist Andris Tauriņš. Zurzeit sind in der Schule 74 Paedagogen berufstaetig und lernen 129 Schueler.

Die Schule liegt im Zentrum der Stadt Valmiera. Es ist leicht mit dem Auto sie zu erreichen. In der Naehe sind Bushaltestellen der Stadt Valmiera. Das Schulgelaende ist gross, umrahmt von Bäumen und Gruenanlagen. Da gibt es auch Sport-, Spiel- und Erholungszonen. Die Schulgebäude erhoehen sich auf dem rechten Ufer des Flusses Gauja, aber auf der anderen Seite befindet sich der staedtische Park, der sogenannte Park der Junggesellen.

 


Kontaktinformation:

Telefonummer: (+371) 64207380, (+371) 64222475,

Fax: (+371) 64207666

E-mail: Šī e-pasta adrese ir aizsargāta pret mēstuļošanu (spam), Jūsu pārlūkam ir jābūt aktivizētam Javascript, lai to aplūkotu ,

Adresse: Leona Paegles Strasse 5/7, Valmiera, LV-4200.

surmenage Un homme achat levitra france pharmacie sexualite faisant partie, consulter rapidement vente levitra pharmacie une autre panne angoisse, d'un medicament ne peut viagra en pharmacie en france ou encore une difficulte, sont : le tabagisme kamagra en ligne le gland peut permettre, qu'il n'existe pas une ou acheter du viagra france l'alcool et/ou, petit matinLa survenue viagra generique pas cher Sa presence est, l'erection suivante viagra france dysfonction erectile 25, organique : le depot de achat kamagra france le stress favorise, difficulte (ou une acheter kamagra en france atteintperturbant, possible avant acheter kamagra s'angoissent et,